Hembrug
Hartdrehmaschinen
Hochpräzisionsdrehmaschinen

Die Firma HEMBRUG wurde im 17. Jahrhundert als Staatsunternehmen gegründet und fertigt heute mit ca. 80 Mitarbeitern als inhabergeführtes Privatunternehmen Hochpräzisionsdrehmaschinen. Die Besonderheit an Hembrug-Maschinen sind das Naturgranitbett als Monoblock und die hydrostatischen Achsführungen mit Wiederholgenauigkeit ± 0,1µm sowie die hydrostatisch gelagerten Spindeln mit einem Rundlauf ≤ 0,1 µm. Durch diese Kombination erreichen die Drehmaschinen überdurchschnittliche Genauigkeiten und Rauhtiefen bei besten Positionierungs- und Dämpfungseigenschaften. Es werden Oberflächenqualitäten von Ra 0,1-0,4 µm und Formtoleranzen von 0,2-1 µm in der Serienproduktion erreicht.

Hembrug Hartdrehen Bearbeitung

Seit einigen Jahren ist HEMBRUG ein sehr erfolgreicher Lieferant im Bereich des Hartdrehens und des Hochgenauigkeitsdrehens. Besonders für Unternehmen, die Einzelteile und Kleinserien von hochgenauen Werkstücken für die Raumfahrt, die Wälzlagerindustrie, den wissenschaftlichen Gerätebau, die Optik usw. fertigen ergeben sich hierdurch neue Fertigungsmöglichkeiten. Durch die Entwicklung der neuen Hembrug TwinSpindle Maschine können Großserien noch produktiver gefertigt werden. Der Schlüssel zum Erfolg war hierbei die Ablösung der Schleifbearbeitung durch das Präzisionsdrehen mit speziellen Werkzeugen und Strategien für die Feinbearbeitung von gehärteten Werkstücken wie auch Aluminium, Kupfer, Sonderlegierungen und Hartmetall.

Hembrug Glanzdrehen Aluminiumfelgen

Nicht nur im Bereich des Hartdrehens, sondern auch bei dem Glanzdrehens setzt Hembrug neue Maßstäbe. Bei vielen Anwendungsfällen kann auf ein Polieren der Werkstücke gänzlich verzichtet werden. Hieraus ergeben sich große Einsparmöglichkeiten sowohl bei der Bearbeitungszeit als auch bei den benötigten Maschinen.

Basierend auf der Erfahrung die Hembrug beim Bau von Hartdrehmaschinen bzw. Hochpräzisionsdrehmaschinen und der Anwendungstechnik beim Präzisionshartdrehen gesammelt hat, wurde durch die Gründung der Tochterfirma HEMTECH im Jahre 2003 der Grundstein für die Programmerweiterung in Richtung Präzisionshartfräsen gelegt.

Die Maschinenphilosophie für das Hartfräsen basiert auf den gleichen Grundkomponenten wie beim Hartdrehen – hydrostatische Führungen in allen Achsen, hydrostatische gelagerte Motorspindel, eigensteifes und stark dämpfendes Maschinenbett sowie einer Messsystemauflösung von 0,001 µm. Durch diese Kombination erzielen die Produkte überdurchschnittliche Genauigkeiten und Rautiefen bei besten Positionierungs- und Dämpfungseigenschaften.

Das Ergebnis dieser Entwicklungen ist die Ultrapräzisions-Hartfräsmaschine NANOFOCUS, welche erstmals der Öffentlichkeit auf der EMO 2005 in Hannover präsentiert worden ist.

Mikroturn horizontal Hart-/Hochpräzisionsdrehmaschinen

TECHNISCHE DATEN DER HEMBRUG HORIZONTALEN MIKROTURN-BAUREIHE
  Mikroturn 100 Mikroturn
300 Base Line
Mikroturn 200L Mikroturn
500 XL
Mikroturn
Twin Spindle
Drehdurchmesser (mm) 380 310     100
Drehdurchmesser (mm) 185x450 125 x 450 240 x 850 450 x 500  
Drehdurchmesser
zwischen Spitzen (mm)
    240 x 1.050 600 x 500  
Spindeldrehzahl (U/min) 6.000 4.000 4.000 2.000 2x 8.000
Spindelrundlauf (µm) ≤ 0,1 ≤ 0,15 ≤ 0,1    
Steuerung Siemens 840D
Fanuc 32i
Fanuc 0i (0,1 µm) Siemens 840D
Fanuc 32i
Siemens 840D
Fanuc 32i
Siemens 840D
Fanuc 32i

Mikroturn vertikal Hart-/Hochpräzisionsdrehmaschinen

TECHNISCHE DATEN DER HEMBRUG VERTIKALEN MIKROTURN-BAUREIHE
  Mikroturn
650 V
Mikroturn
800 V
Mikroturn
1000 V
Mikroturn
1000 V4
Mikroturn
1400 V4
Drehdurchmesser (mm) 650 800 1.000 1.000 1.400
Drehhöhe (mm) 350 350 350 350 350
Spindeldrehzahl (U/min) 1.200 600 200 200 200
Tischrundlauf (µm) ≤ 0,2 ≤ 0,2 ≤ 0,2 ≤ 0,2 ≤ 0,2
Z-Achse (mm) 400 400 400 400 400
X-Achse (mm) 700 700 700 750 750

Nanofcus Hartfräsen

TECHNISCHE DATEN DER HEMBRUG NANOFOCUS
hydrostatische Linear-Achsen   Tisch
X-/Y-/Z-Achse (mm) 500/500/350   Palettenabmessung (mm) 400 x 400
Abstand Spindelnase/Tisch (mm) 75-425   max. Belastbarkeit (kg) 75
Eilgang (m/min) 29   Frässpindel
Beschleunigung (m/s²) 6   Drehzahl (ohne iK) (U/min) 200 - 40.000
Vorschub X-,Y-,Z-Achsem (m/min) 5- 20.000   Leistung (kW) 22
hydrostatische Rund-Achsen   Werkzeugmagazin
A-Achse (°) 130 (-20 - +110)   Werkzeuge 28 (max. 90)
A-Achse Geschwindigkeit (U/min) 100   Aufnahme HSK 40 Form E
B-Achse (°) 360   Werkzeuglänge (mm) max. 160
B-Achse Geschwindigkeit (U/min) 250   Werkzeugwechsel (s) 6