WALTER AG - TITEX - DC 170 – DIE IKONE DES BOHRENS

IHRE VORTEILE:

Das wegweisende Führungsfasen-Design stellt die entscheidende Hartmetallmasse genau an der Stelle bereit, wo mehr Stabilität unmittelbar für deutlich bessere Produktivität sorgt: direkt hinter der Schneidecke, exakt in Schnittkraft-Richtung. Selbst extreme mechanische Belastungen bei schrägen Austritten oder bei Querbohrungen meistert der DC170 zuverlässig und leitet die Zerspanungstemperatur entlang der radialen Führungsfasen wirkungsvoll ab.

Dank der speziellen Führungsfasenorientierung werden störende Schwingungen auf ein absolutes Mindestmaß reduziert – so sorgt auch die eindrucksvolle Laufruhe für eine nie dagewesene Prozesssicherheit beim Bohren.

Der DC170 verleiht dem Bohren ein neues Gesicht. Seine Führungsfasen machen dieses Hochleistungswerkzeug zur Ikone einer neuen Leistungsklasse.

DC170 VHM Tieflochbohrer

DAS WERKZEUG:

  • 360° Kühlung
    • Durch den Einsatz von Kühlschmiermittel kann den hohen Temperaturen beim Bohren effektiv entgegengewirkt werden. Doch während andere Bohrer diese Flüssigkeit bauartbedingt nur partiell nutzen, wird der DC170 entlang der Führungsfasen regelrecht umspühlt. Dieser Kühleffekt ist so einzigartig wie wirkungsvoll. Strömungsberechnungen belegen den unnachahmlichen Konstruktionsvorteil des neuen Führungsfasen-Designs. Der Clou für mehr Prozesssicherheit: flache Einstiche erlauben den ungebremsten Durchfluss von Kühlschmiermittel und verhindern gleichzeitig gefährliche Spanklemmer.
  • Stärker denn je dank maximaler Hartmetallmasse
    • Wenn absolute Höchstleistung gefragt ist, stößt eine herkömmliche Schneidecke mangels Stabilität schnell an ihre physikalischen Grenzen. Die mechanischen Kräfte, insbesondere bei schrägen Austritten oder bei Querbohrungen verlangen nach einem Werkzeug, das einiges wegsteckt. Doch das Führungsfasen-Design kann auch bei vermeintlich weniger anspruchsvollen Bohrungen punkten: Mit einem soliden Plus bei den Standzeiten. Die massive Hartmetallbasis direkt hinter der Schneidecke sorgt für unglaubliche Stabilität und leitet auch extreme Temperaturen beim Bohren wirksam ab.
  • Kontinuierliche Führung
    • Ein hochwirksamer Effekt der speziellen Führungsfasenorientierung ist, dass störende Schwingungen während der Bohrung auf ein absolutes Mindestmaß reduziert werden. Denn der Bohrer wird praktisch kontinuierlich geführt und kann damit sprichwörtlich auf ganzer Linie überzeugen. Der gesamte Bohrvorgang wird ab sofort von einer nie dagewesenen Laufruhe geprägt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Im direkten Vergleich mit konventionellen Bohrern zeigt der DC170 eine deutlich bessere Bohrungsqualität.
  • Die Nachschliff-Skala
    • Walter DC170 VHM Tieflochbohrer Nachschleifskala
      Herkömmliche Bohrer werden oft viel zu früh entsorgt – obwohl die Walter-Wiederaufbereitung das Werkzeug mehrfach in einen „Fast-Wie-Neu-Zustand“ zurückverwandeln kann. Das entscheidende Kriterium für die vollumfängliche Nutzung ist ein sicheres Erkennen des tatsächlichen Potenzials. Anhand der markanten Kühlrillen mit ihrer Zusatzfunktion als Nachschliff-Skala kann das Wiederaufbereitungspotenzial des DC170 ganz einfach abgezählt werden. Ausgehend von acht sichtbaren Rillen im Neuzustand kann er bis zu drei mal wiederaufbereitet werden – bis bei zwei verbleibenden Kühlrillen die Mindestanzahl erreicht ist.